§ 1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten
ausschließlich für sämtliche Verträge, die mit der Crypto Supply
GmbH, Friedrich-Ebert-Str. 19 1/2, 97421 Schweinfurt (Impressum)
geschlossen werden. Allgemeine Geschäftsbedingungen, die den
nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehen finden keine
Anwendung. Dies gilt nicht, soweit die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen durch individuelle schriftliche
Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.
(2) Verbraucher im Sinne der nachfolgenden Regelungen sind natürliche
Personen, bei denen der Zweck des Rechtsgeschäfts überwiegend
weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen
Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind natürliche
oder juristische Personen, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in
Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen
Tätigkeit handeln. Kunden im Sinne sind sowohl Verbraucher als
auch Unternehmer.
(3) Bei gebrauchten Sachen handelt es sich um bewegliche Sachen,
namentlich Spezialcomputer, die vor dem Verkauf bereits durch
einen weiteren Eigentümer zur Erzeugung von Kryptowährungen
betrieben worden sind.
(4) Vorbestellte Spezialcomputer sind Computer, die bereits bestellt
werden, bevor das Gerät vom Hersteller produziert wurde und deren
Markeinführung der Hersteller erst für einen späteren, noch genauer
zu bestimmenden Zeitpunkt in der Zukunft angekündigt hat.
(5) Bei Werktagen handelt es sich um alle Wochentage mit der
Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

§ 2 Registrierung als Kunde

(1) Ihre Registrierung zum Handelssystem erfolgt kostenlos. Ein
Anspruch auf Zulassung besteht nicht. Teilnahmeberechtigt sind
ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Die
Zulassung erfolgt durch elektronisches Ausfüllen des auf der
Website www.cryptosupply.de vorhandenen Anmeldeformulars und
durch Zusenden dieses Formulars. Die für die Anmeldung
erforderlichen Daten sind vollständig und wahrheitsgemäß
anzugeben. Mit der Anmeldung wählen Sie einen persönlichen
Nutzernamen und ein Passwort. Der Nutzername darf weder gegen
Rechte Dritter noch gegen sonstige Namens- und Markenrechte oder
die guten Sitten verstoßen. Sie sind verpflichtet, das Passwort geheim
zu halten und dieses keinem unbefugtem Dritten mitzuteilen.
(2) Abgesehen von der Erklärung Ihres Einverständnisses mit der
Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Ihre
Registrierung mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Sie können
Ihren Eintrag jederzeit wieder unter „Mein Konto“ löschen. Allein
mit der Eintragung bei uns besteht keinerlei Kaufverpflichtung
hinsichtlich der angebotenen Waren.
(3) Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für
deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung unter „Mein Konto“ vorgenommen werden.

§ 3 Datenschutz

(1)Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten
(Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse,
Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) werden wir
ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen
Datenschutzrechts erheben, verarbeiten und speichern.
Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist

Crypto Supply GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 19 ½
97421 Schweinfurt
Email: info@cryptosupply.de

(2) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung,
inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses
erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur
Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge
verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen
angegebene Adresse. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer
Bestandsdaten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur
bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer
ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese
Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese
Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann auf unserer
Website abgerufen sowie von Ihnen jederzeit widerrufen werden.
(3) Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die
Inanspruchnahme unserer Angebote zu ermöglichen und abzurechnen
(Nutzungsdaten), werden zunächst ebenfalls ausschließlich zur
Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge
verwendet. Solche Nutzungsdaten sind insbesondere die Merkmale zu
Ihrer Identifikation als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie
über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von
Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Telemedien. Solche
Nutzungsdaten werden wir darüber hinaus für Zwecke der Werbung,
der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer
Telemedien zur Erstellung von Nutzungsprofilen unter Verwendung
von Pseudonymen verwenden. Sie sind berechtigt und haben die
Möglichkeit, dieser Nutzung Ihrer Nutzungsdaten unter zu
widersprechen indem Sie uns den Widerspruch per Mail
an info@cryptosupply.de senden. Unter keinen Umständen werden
Nutzungsprofile mit den entsprechenden Daten zusammengeführt.
(4) Wenn Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, verwenden
wir Ihre bei der Registrierung angegebenen Daten zum Zweck der
Zusendung des Newsletters. Die Anmeldung für den Newsletter erfolgt
durch das „Double-opt-in-Verfahren“. Das bedeutet, dass Sie nach der
Anmeldung für den Newsletter eine Bestätigungsemail erhalten, mit
der Sie gebeten werden, den Bezug des Newsletters durch Klick auf
einen in der Bestätigungsemail enthaltenen Link zu bestätigen. Den
Newsletter werden Sie erst dann erhalten, wenn Sie durch Klick auf
den enthaltenen Link die entsprechende Bestätigung erklärt haben. Im
Ergebnis ist also eine zweifache Bestätigung, dass Sie den Newsletter
erhalten wollen erforderlich (Double-opt-in-Verfahren). Wenn Sie
keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit
mittels unterschiedlicher Kommunikationsmöglichkeiten (z.B. Klick
auf einen im jeweiligen Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung,
E-Mail, Telefax, Brief) vom Bezug des Newsletters abmelden, ohne
dass hierfür andere Kosten entstehen, als die Übermittlungskosten nach
den Basistarifen. Ihre im Zusammenhang mit dem Bezug des
Newsletters erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht,
sobald Sie den Newsletter abbestellen.
(5) Wir verwenden Cookies. Ein “Cookie” ist eine kleine Datei, die von
unserer Website auf Ihren Computer übertragen wird, wenn Sie in
unserem Internetshop surfen. Ein Cookie kann aber nur Informationen
enthalten, die wir selbst an Ihren Rechner senden – private Daten lassen
sich damit nicht auslesen. Wenn Sie die Cookies auf unseren Seiten
akzeptieren, haben wir keinen Zugriff auf Ihre persönlichen
Informationen, aber mit Hilfe der Cookies können wir Ihren Computer
identifizieren.

Wir verwenden Cookies für folgende Zwecke: um Sie
bei zukünftigen Besuchen unseres Internetshops wieder erkennen zu
können, um Ihre gewünschten Voreinstellungen im Warenkorb
(Zahlungs- und Lieferart, Lieferland) anzuzeigen, damit Sie
beispielsweise die Personalisierung unserer Website nutzen können.
Sämtliche aufgrund der vorbeschriebenen Maßnahmen verwendeten
Cookies enthalten keinerlei personenbezogene Daten und ermöglichen
es nicht, sie Ihnen als natürlicher Person in irgendeiner Weise
zuzuordnen. Durch Cookies lässt sich ausschließlich der von Ihnen
verwendete Computer identifizieren und dies auch nur so lange, wie die
Cookies nicht gelöscht werden oder infolge der Erreichung ihrer
vorgegebenen Lebensdauer sich selbst löschen.
Die Verwendung von Cookies dient ausschließlich dazu, Ihnen die
Nutzung von Teilen unseres Internetangebotes erst zu ermöglichen
(z.B. die Nutzung der Warenkorbfunktion), Ihr Einkauf zu verbessern
(z.B. durch anonymisierte bzw. pseudonymisierte Auswertung der
Nutzung unserer Webseiten und des generellen Interesses an den
Inhalten) und um Ihnen respektive dem von Ihnen genutzten Computer
Vorschläge unterbreiten zu können, welche unserer Angebote
gegebenenfalls interessant sein könnten. Wir verwenden dazu
temporäre bzw. zumeist “permanente” Cookies: Sie verbleiben auf
Ihrem Computer um Shopping-, Personalisierungs- und Registrierungs-Services bei Ihren nächsten Besuchen zu vereinfachen. Cookies können
beispielsweise festhalten, was Sie zum Kaufen ausgewählt haben,
während Sie weiter shoppen. Zudem müssen Sie Ihr Kennwort auf
Webseiten, für die eine Anmeldung erforderlich ist, nur einmal
eingeben. “Permanente” Cookies können vom Benutzer manuell
entfernt werden, temporäre Cookies löschen sich nach Erreichen ihrer
Lebensdauer von selbst. Die meisten Browser akzeptieren Cookies
standardmäßig. Sie können in den Sicherheitseinstellungen temporäre
und gespeicherte Cookies unabhängig voneinander zulassen oder
verbieten. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter
Umständen bestimmte Funktionen auf unseren Seiten nicht zur
Verfügung, und einige Webseiten werden möglicherweise nicht richtig
angezeigt.

(6) Soweit Sie weitere Informationen wünschen oder die von Ihnen
ausdrücklich erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Bestandsdaten
abrufen oder widerrufen wollen bzw. der Verwendung Ihrer
Nutzungsdaten widersprechen wollen, steht Ihnen unser Support unter
der E-Mail-Adresse info@cryptosupply.de zur Verfügung.

§ 4 Vertragsschluss

(1) Durch Klicken auf den Button „place order“ geben Sie ein
verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen
Ware ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt
unverzüglich nach Absenden der Bestellung auf elektronischem Weg.
Ein verbindlicher Vertrag kommt erst mit Zusenden der
Auftragsbestätigung bzw. Rechnung zustande, spätestens mit
Lieferung der bestellten Ware.
(2) Ist zum Zeitpunkt der Bestellung die bestellte Ware nicht verfügbar,
behält sich die Crypto Supply GmbH vor, die Bestellung der Ware
nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber
werden Sie unverzüglich informiert. Bereits geleistete Zahlungen
werden Ihnen unverzüglich erstattet.
(3) Lieferzeiten sind Richtwerte. Die Lieferzeit verlängert sich in
angemessener Dauer bei der die Lieferung beeinträchtigenden
Umständen, die von uns nicht schuldhaft herbeigeführt worden sind.
Hierunter fallen insbesondere Rohstoffknappheit, Herstellungs- und
Transportengpässe. Das Vorliegen solcher Umstände teilen wir Ihnen
unverzüglich mit.

§ 5 Gefahrübergang

(1) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen
Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe auf den Käufer
über. Im Falle des Versendungskaufes geht die Gefahr des zufälligen
Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der
Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die
sonst zur Versendung bestimmten Person oder Anstalt über.
(2) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der
zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe der Ware an
den Verbraucher über.


§ 6 Zahlungsbedingungen

(1) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der
Ware erfolgt per Kreditkarte, Banküberweisung oder durch
verschiedene Kryptowährungen via den Zahlungsdienstleister
Coinpayments.net. Die von Ihnen gewünschten Zahlungsarten
können Sie unter der entsprechenden Rubrik im Bestellungsvorgang
auswählen.
(2) Ist im Falle der Zahlung durch Kryptowährungen eine Erstattung
durch die Crypto Supply GmbH zu leisten, erstatten wir Ihnen den
Rechnungsbetrag per Banküberweisung zurück, um ein
Schwankungsrisiko im Wert des Rechnungsbetrags zu vermeiden.
(3) Die eingegebenen Daten werden nicht von der Crypto Supply GmbH
gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen ausgewähltem
Zahlungsanbieter. Es gelten hierfür die jeweiligen
Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der
Crypto Supply GmbH.

§ 8 Lieferung

(1) Die Versandkosten trägt der Käufer. Anfallende Versandkosten sind
jeweils im Warenkorb aufgeführt und werden von uns gesondert auf
der Rechnung ausgewiesen.
(2) Die Lieferung kann bei Vereinbarung einer Zahlung mit Vorkasse,
Sofortüberweisung, Kreditkarte oder über verschiedene
Kryptowährungen bis zu 15 Werktagen nach Eingang der Zahlung
ausgeführt werden, sofern die Ware sich im Lager des Verkäufers
befindet. Die Crypto Supply GmbH ist berechtigt, die bestellte Ware
auch in Teillieferungen auszuliefern.
(3) Vorbestellte Spezialcomputer werden nach deren Markeinführung
geliefert, wobei sie Lieferung durch den Hersteller an die Crypto
Supply GmbH zunächst auf Mangelfreiheit überprüft und dann
ausgeliefert werden. Sobald die Spezialcomputer in Deutschland
eintreffen, wird der Kunde unverzüglich benachrichtigt.

§ 9 Widerrufsrecht

(1) Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Regelungen über
Widerrufsrechte bei einem Verbrauchervertrag. Hinsichtlich der
Voraussetzungen und Rechtsfolgen dieses Widerrufsrechts wird auf
die Widerrufsbelehrung im Anhang verwiesen.
§ 10 Mängel
(1) Wenn die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der
gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Ihre Rechte geltend zu
machen.
(2) Für gebrauchte Ware, die ein Verbraucher erwirbt, gilt abweichend
von den gesetzlichen Regelungen eine Verjährungsfrist für
Mangelgewährleistungsrechte von einem Jahr. Erwirbt ein
Unternehmer gebrauchte Ware, werden die gesetzlichen
Mangelgewährleistungsrechte ausgeschlossen.

§ 11 Haftungsbeschränkung

(1) Die Crypto Supply GmbH haftet für Schäden aus der Verletzung des
Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen
oder fahrlässigen Pflichtverletzung der Crypto Supply GmbH bzw.
deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
(2) Darüber hinaus wird eine Haftung für sonstige Schäden nur für
vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen der Crypto
Supply GmbH, ihrer gesetzlichen Vertreter sowie ihrer
Erfüllungsgehilfen übernommen.
(3) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 12 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss
des UN-Kaufrechts sowie sonstiger zwischenstaatlicher
Übereinkommen. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie
Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.
(2) Bei Vertragsschlüssen mit Kaufleuten, juristischen Personen des
öffentlichen Rechts oder Personen des öffentlichen-rechtlichen
Sondervermögens befindet sich der Gerichtsstand für alle
Rechtsstreitigkeiten über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
und die unter Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
geschlossenen Verträge am Sitz der Crypto Supply GmbH in
Schweinfurt.

§ 13 Änderungen der Allgemeinen

Geschäftsbedingungen, Salvatorische Klausel
(1) Wir sind berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig
zu ändern, soweit dies notwendig ist. Über die Änderungen werden
Kunden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen
informiert. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn Sie nicht
binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der
Einbeziehung der geänderten Vertragsbedingungen in Schrift- oder
Textform widersprechen.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein
oder ergeben sich unvorhersehbare Regelungslücken, so wird
hierdurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.
Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Regelungen treten die
gesetzlichen Regelungen.